Drucken

90 Jahre Schach in Uelzen

Die Schachabteilung von 1924 im Post-SV Uelzen feiert am Freitag, den 19. September 2014, ihr Jubiläum mit einem Simultanturnier. Bernd Schernetzki, vielfacher Stadt- und Vereinsmeister spielt simultan gegen 20 Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung. Der Jubiläumsabend beginnt im PSV Vereinsheim, Kuhteichweg 3, um 19:00 Uhr mit einem Empfang.

 

Informationen zum Simultanturnier über Bernd Schernetzki, Tel. 05822-2925, Handy: 0160 611 600 5

Drucken

Richtfest gefeiert

       

Am Mittwoch, den 30. April war es soweit: Richtfest für den Erweiterungsbau des PSV-Vereinsheimes für Fitness und Sportgeräte. Die Bauarbeiten starteten am 24. März mit den Rohbauarbeiten durch die Firma Saevecke und anschließenden Holz- und Zimmermann-Arbeiten der Firma Horstmann. Alle Arbeiten verliefen Termin- und Plangerecht.

Mit launigem Richtspruch des Zimmermeisters und anschließenden Worten des 1. Vorsitzenden wurde allen am Bau beteiligten Handwerkern, den VIP und Pixel Finanzierungsunterstützern, der Stadt Uelzen, dem Landkreis und dem Kreissportbund für Ihre geleisteten Zuschüsse und allen fleißigen Helfern des Vereins herzlich gedankt. Ein ganz besonderer Dank galt dem 1. Vorsitzenden Jürgen Köchlin als Initiator, Architekt und treibende Kraft der Baumaßnahme. Die Vereinswirtin stand in bewährter Weise mit ihrem Mann am Grill, so dass keiner hungrig oder durstig das Richtfest verlassen musste.

Weitere Impressionen zum Baufortgang am PSV-Vereinsheim in der Bildergalerie.

Drucken

Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl

Am 16.04.14 fanden sich zwei der Kandidaten zur Uelzener Bürgermeisterwahl im Vereinsheim zu einer Podiumsdiskussion über den Sport in Uelzen ein. Jürgen Markwardt, als parteiunabhängiger Kandidat, von der SPD in das Rennen geschickt, und Karsten Jäkel als CDU Kandidat, stellten sich den Fragen zur Situation und weiteren Entwicklung des Sports in Stadt und Landkreis Uelzen. Eingeladen hatten die drei mitgliederstärksten Vereine der Stadt, Turnverein Uelzen, Post-SV Uelzen und der SV Holdenstedt.

Etwa 40 Interessierte waren zur Veranstaltung in das Vereinsheim des PSV gekommen. Optimistisch hatten wir bei insgesammt ca. 4.000 Mitgliedern in den drei Vereinen mit etwas mehr Resonanz gerechnet, doch war unabhängig davon die Veranstaltung von einer hohen fachlichen Qualität geprägt, zu der vor allem die Bürgermeister-Bewerber beigetragen haben.

Für die Vertreter der drei großen Sportvereine sieht die Zukunft der Kooperation mit der Stadt Uelzen positiv aus. Die in der Erstellung befindliche neue Sportförderrichtlinie der Stadt Uelzen wird offensichtlich den Interessen des Sports gerecht und lässt Kontinuität und Planungssicherheit für die Vereine erkennen.

Allen Helfern und Teilnehmern wird herzlich für ihren Beitrag zum guten Gelingen der Veranstaltung gedankt.

Drucken

Tischtennis: Post-SV Uelzen 5 X Meister

Mit großer Freude und Stolz in der Abteilung und im ganzen Verein finden wir in der ausklingenden Saison 5 PSV-Mannschaften auf Platz 1. Die abschließenden Tabellen- und Punktstände in den einzelnen Liegen ergeben sich wie folgt:

Bezirksoberliga Herren Süd
  1 Post SV Uelzen I   32:4 
  2 MTV Himbergen   30:6
  3 MTV Brackel   29:7

Bezirksliga Herren CE/SFA/UE
  1 Post SV Uelzen II   36:0 
  2 TTSG Leinetal   29:7
  3 MTV Soltau   27:9 

Kreisliga Herren 
  1 Post SV Uelzen III   35:1 
  2 TSV Altenmedingen II   27:9
  3 TSV Suhlendorf   25:11

1. Kreisklasse Herren
  1 Post SV Uelzen IV   31:5 
  2 MTV Gerdau   26:10
  3 SV Sperber Veerssen II   22:14

Kreisklasse Schüler Aufbaustaffel
  1 Post SV Uelzen II   25:3 
  2 SV Holdenstedt II   22:6
  3 VfL Suderburg II   18:10

 

Weitere Informationen über die TT-Sparte des PSV-Uelzen unter http://www.psv-tischtennis-uelzen.de/