Drucken

Tanzsportabzeichen 2019 in den Standard- und Lateintänzen im Post-SV Uelzen

 

Eine beachtenswerte Konstanz zeigten 18 Mitglieder des PSV Uelzen bei der diesjährigen Tanzsportabzeichen-Abnahme in den Standard- und Lateintänzen. Kommt doch jedes Paar im Durchschnitt auf 20 Abnahmen in der Kategorie Gold. Da nur einmal im Jahr abgenommen werden darf, bedeutet dies über 20 Jahre Training über 11 Paartänze mit vielen Figuren in einer gekonnten Folge.

Die erfolgreichen Trainer Renate und Rolf Heitmann, Patrick Waltje und den Prüfer Paul Kösling aus Wolfsburg (alle Bildmitte) freut es, zeigte sich doch keine „Zitterpartie“ bei der Abnahme. Auch dieses Mal gab es ein Jubiläum, und zwar für das Ehepaar Jürgen und Gertrud Köchlin mit Gold 30.

In allen Tanzgruppen des PSV gibt es noch freie Plätze, sowohl für für Einsteiger wie auch für erfahrene Tanzpaare. Auskünfte beim Spartenleiter unter 0581 42706.

Drucken

Das 3. Deutsche Tanzsportabzeichen im Linedance bei Post-Sportverein Uelzen

 

Zum dritten Mal in Folge hat der Postsportverein in Uelzen eine Abnahme der Prüfungen für das deutsche Tanzsportabzeichen organisiert. Die Vorgaben für die Abnahme der Prüfungen wurden sorgfältig recherchiert. Entsprechend anspruchsvoll waren die ausgewählten Tänze in den Kategorien Silber und Gold.

Ab Anfang Februar haben Swetlana Zizer und vor allem Petra Kibbel, die Übungsleiterin der Fortgeschrittenen Gruppe, mit viel Ausdauer und Geduld mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Schrittfolgen trainiert. So wurden freitags am Nachmittag auch zusätzliche Übungsstunden von einigen Prüflingen gerne angenommen. Die Ellerndorfer Linedancer haben sich ebenfalls der Aufgabe gestellt und in Lintzel die Choreografien einstudiert. Gemeinsam traf man sich, um in der Gruppe als geschlossene Formation zu üben.

Am Freitag, den 17. Mai, war es soweit. Zwei Stunden vor der Prüfung traf man sich zum Warmtanzen.  Neben den Prüflingen waren auch einige Zuschauer der Poststompers gekommen, um einen Eindruck über die anstehende Prüfung zu erhalten.

Wie geplant ging es kurz nach 18 Uhr los. Swetlana Zizer, die Abteilungsleiterin der Poststompers stellte den Prüfer Paul Kössling aus Fallersleben vor. Sie erläuterte den Ablauf der Prüfung sowie einige Formalitäten.

Weiterlesen >>

Drucken

Leichtathletik: Trainingswoche in Wernigerode

Wanderung zur Rosstrappe

Zum 10-jährigen Bestehen der Laufgruppe des Post SV Uelzen in diesem Jahr war die Jugendherberge in Wernigerode Anfang Mai das Ziel für eine Trainingswoche bzw. ein Trainingswochenende.

Die Teilnehmer/innen standen im Harz vor neuen läuferischen Herausforderungen. Daher wurden die Ausflüge in die Umgebung überwiegend wandernd zurückgelegt. Als Höhepunkt stand am Samstag eine Wanderung von Ilsenburg zum Brocken auf dem Plan. In der Nacht zuvor hatte es auf dem Brocken geschneit und ab der Bremer Hütte waren die Bäume mit Schnee bedeckt. Auf dem Brocken oben angelangt, kam die Sonne hervor und der Abstieg gab einen herrlichen Ausblick auf das Harzer Vorland frei. Den Abschluss bildete am Sonntag eine Wanderung von der Rosstrappe bei Thale durch das Bodetal.

Die Trainingsgruppe der gesundheitsorientierten Läufer trifft sich dienstags um 18.30 Uhr auf dem Sportplatz am Vereinsheim des Post SV Uelzen (Kuhteichweg). Ergänzt wird das Training durch Übungen aus dem Lauf-ABC sowie ein Kraft-, Koordinations- und Stabilisationstraining. Neue Teilnehmer, auch Anfänger, sind herzlich willkommen. Infos bei Kerstin Wiethake, Tel. 0581 78788 oder 0171 4129277 sowie im Internet unter www.post-sv-uelzen.de

Drucken

Tanzsport: Neue Gruppe für Standard- und Lateintänze

jk. Der PSV Uelzen möchte die Standard- und die Lateintänze in Uelzen beleben und sucht gleichgesinnte Paare, die bereit sind wieder einzusteigen. Dabei spielt das Alter keine Rolle! Es sind junge Paare willkommen, die über den Discofox hinaus auch beim Jive oder Cha Cha gut aussehen möchten. Oder auch Paare, die ihre Kinder aus dem schwierigsten Alter herausgebracht haben und wieder etwas für sich tun wollen. Und auch Senioren 60plus, die sich vielleicht beim Walzer einst kennengelernt haben und jetzt für ihre Gesundheit das Tanzen testen und neu entdecken möchten.

Das Besondere der Gruppe soll durch das Zusammenwirken der unterschiedlichen Altersgruppen entstehen und dadurch eine die Generationen übergreifende Kommunikation erleichtern. Es besteht die Möglichkeit, der Gruppe als normales PSV-Mitglied beizutreten oder zunächst als Kurs ohne eine Vereinsbindung zu buchen. Als Tanztrainer wirkt Patrick Waltje, ein im Standard- und Lateintanz erfahrener Übungsleiter.

Tanztrainer Patrik Waltje

Trainingszeit ist jeden Dienstag um 20.30 Uhr, ab dem 7. Mai im Vereinsheim des Post-SV Uelzen am Kuhteichweg 2. Weitere Auskünfte und Anmeldungen beim Spartenleiter Jürgen Köchlin unter 0581-42706.