08.06.2020 - Wiederaufnahme des Sportbetriebes

Gemäß Niedersächsischer Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, Stand 05. Juni 2020 und gültig ab 08. Juni, ist nach §1 Absatz 8 die Sportausübung auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen und ähnlichen Einrichtungen wieder zulässig.

Information der Hansestadt Uelzen: Städtische Turnhallen öffnen für Vereine ab dem 08. Juni: nur kontaktloser Sport mit Mindestabstand von 2 m, Toiletten, Duschen und Umkleidekabinen dürfen benutzt werden. Der bisherige Hallen-Belegungsplan wird situationsbedingt mit den Vereinen abgestimmt.

Es muss mit der Situation weiterhin verantwortungsvoll umgegangen werden. So soll sich bei einer sportlichen Betätigung an die Leitplanken des DOSB gehalten werden.

Folgende Leitplanken sollen bei einer sportlichen Betätigung beachtet werden:

• einen ausreichend großen Personenabstand (2 Meter)
• kontaktfreie Durchführung
• konsequente Einhaltung von Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen
• Gastronomiebereiche bleiben geschlossen
• Steuerung des Zutritts zu den Sportanlagen unter Vermeidung von Warteschlangen
• Nutzung von Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen bleibt untersagt
• keine Zuschauer

Grundsätzlich gibt es keine Beschränkungen von Sportarten. Auch die Anzahl an Trainierenden ist nicht vorgegeben. Entscheidend ist, dass ein Abstand von 2 Metern zwischen den Personen eingehalten werden kann. Trotzdem sollten die Trainingsgruppen möglichst verkleinert werden. Hinweis: Einige Fachverbände haben eigene Konzepte vorgelegt. Hier kann es teilweise zu maximal Vorgaben an Teilnehmern kommen. Bitte informiert euch bei eurem Fachverband.

DOSB Leitplanken und Übergangsregeln der Sportverbände

Unter Einhaltung der o.g. Regeln stimmt der Vorstand der Wiederaufnahme des organisierten Sportbetriebes zu. Die Art und Weise der Durchführung liegt aber in der Verantwortung der Spartenleiterinnen und Spartenleiter.

Über die weitere Entwicklung werden wir zeitnah informieren.

Der Vorstand des Postsportverein Uelzen e.V.